Sie sind hier: Wozu apPROXYmate?

Wozu brauche ich apPROXYmate?

Jeder, der mit seinem Notebook viel unterwegs ist und sich dabei oft in unterschiedlichen Netzwerken anmeldet kennt das Problem:

Unterschiedliche Proxyserver-Einstellungen verhindern den einfachen Zugriff auf das Internet.

Wir müssen zunächst die entsprechenden Einstellungen in der Eigenschaften-Seite des MS Internet Explorers eintragen, damit wir einen Internetzugang erhalten.

Lästiges Tippen war gestern

Besonders für Menschen, die mit ihrem Notebook oft zwischen verschiedenen Niederlassungen ihrer Firma wechseln oder die regelmäßig bei den gleichen Kunden arbeiten (Freiberufler etc.) kommen immer wieder die gleichen Einstellungen zum Tragen.
Üblicherweise haben wir für diese Zwecke ein Word-Dokument, eine Excel-Tabelle oder Outlook-Notizen, in denen die jeweiligen IP-Adressen, Ports und Ausnahmen für die Proxyserver vermerkt sind, denn alle diese Werte wollen und müssen wir ja nicht auswendig lernen.
Also wird bei jedem Hochfahren des Rechners erstmal die aktuelle Proxy-Konfiguration in den IE 'reingetippt.

Diese ständig wieder kehrende Tipparbeit nimmt Ihnen apPROXYmate ab sofort ab, indem die aktuell benötigten Proxy-Einstellungen automatisch vorgenommen werden.

Wie geht das?

apPROXYmate erkennt bei geänderten Netzwerkdaten (DNS-Server, Standardgateway) diese Werte und vergleicht sie mit Ihrer persönlichen Liste der Proxy-Profile. Wird eine Übereinstimmung gefunden, so überträgt apPROXYmate die gefundenen Proxyserver-Daten.
So werden Sie keine Probleme mehr haben, in ständig wechselnden Netzwerken immer reibungslosen Internetzugriff zu geniessen.

Systemvoraussetzungen